Bundesteilhabegesetz: Leistungstrennung 2020 von Fachleistungen und Leistungen der Existenzsicherung in der Eingliederungshilfe

BTHG: Leistungstrennung 2020 - AP 97

Im Teilhaberecht führt das Bundesteilhabegesetz die trägerübergreifende Leistungsgewährung „alles aus einer Hand“ ein, nur in der Eingliederungshilfe wird in den Einrichtungen eine Leistungstrennung durchgeführt: mit dem Inkrafttreten der 4. Stufe der Umsetzung des BTHG gewährt die Eingliederungshilfe für Erwachsene in teilstationären und stationären Einrichtungen ab 2020 nicht mehr die Fachleistungen einschließlich der Leistungen zum Lebensunterhalt. In der Arbeitshilfe werden die vielfältigen Folgen der Leistungstrennung dargestellt.

 

Seiten: 80

Themengebiet: BTHG, Eingliederungshilfe, Leistungstrennung, Existenssicherung, Nr. 97

 

BLICK INS BUCH

 

BITTE AUSWÄHLEN: Erhältlich als PDF oder gedruckte Broschüre:

21,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

*Um mehrere Exemplare zu bestellen, einfach  mehrfach In den Warenkorb anklicken.


Im Teilhaberecht führt das BTHG die trägerübergreifende Leistungsgewährung „alles aus einer Hand“ ein, nur in der Eingliederungshilfe wird in den Einrichtungen eine Leistungstrennung durchgeführt: mit dem Inkrafttreten der 4. Stufe der Umsetzung des Bundesteilhabegesetz gewährt die Eingliederungshilfe für Erwachsene in teilstationären und stationären Einrichtungen ab 2020 nicht mehr die Fachleistungen einschließlich der Leistungen zum Lebensunterhalt.

 

Bei Bedürftigkeit gewährt der Träger der Sozialhilfe einzelfallbezogen die Leistungen für den Lebensunterhalt als Grundsicherung bzw. die Hilfe zum Lebensunterhalt. Die Leistungsberechtigten werden zu Teilselbstzahlern und müssen sich um die finanzielle Sicherung ihres Lebensunterhalts selber kümmern.

Diese Leistungstrennung hat eine Vielzahl von Auswirkungen für die Leistungserbringer, die Leistungsberechtigten und ihre gesetzlichen Betreuer.

 

In der Arbeitshilfe werden die vielfältigen Folgen der Leistungstrennung dargestellt.

 

Die Leistungstrennung in der besonderen Wohnform:

  • Welche Leistungsträger sind zuständig?
  • Wie viele Leistungsbescheide sind erforderlich?
  • Was geschieht mit dem Barbetrag?
  • Ist ein Bankkonto erforderlich?
  • Was geschieht mit dem abgeschlossenen „Heimvertrag“?
  • Welche Entgelte darf der Leistungserbringer verlangen?
  • Welche Folgen haben Zahlungsrückstände?
  • Was geschieht mit der Überleitung der Rente?
  • Welche existenzsichernden Leistungen stehen zur Verfügung?
  • Welcher Regelsatz wird gewährt?
  • Welche Kosten der Unterkunft übernimmt die Grundsicherung?
  • Welche Kosten der Unterkunft trägt die Eingliederungshilfe?
  • Welche Aufgaben hat das Gesamtplanverfahren?
  • Wann besteht Anspruch auf Wohngeld?
  • Wie werden die Kosten für die Unterkunft aufgeteilt?
  • usw.

 

Die Leistungstrennung in der WfbM:

  • Welche Kosten trägt die Eingliederungshilfe?
  • Wie wird der Mehrbedarfszuschlag für die Mittagsverpflegung ermittelt?
  • Was geschieht mit dem von Rentnern zu zahlenden Kostenersatz?
  • Welche Regelungen gibt es für die gemeinsame Mittagsverpflegung?
  • usw. 

Produktdetails

Seiten: 80

Format: DIN-A-4

Umschlag: Softcover

Themengebiet: BTHG, Eingliederungshilfe, Leistungstrennung, Existenssicherung, Nr97

Autor: Kurt Ditschler

Erhältlich als: Gedruckte Broschüre, PDF

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Copyright und Urheberrechtsschutz von PDF-Arbeitshilfen.  


Fax-bestellformular & Blick Ins Buch

Download
Bestellformular
AP 97 BTHG - Die Leistungstrennung in de
Adobe Acrobat Dokument 40.3 KB
Download
Blick ins Buch
PDF_AP 97 BTHG - Leistungstrennung 2020_
Adobe Acrobat Dokument 294.8 KB

Alternativ können Sie auch per E-Mail: verlag@ditschler-seminare.de 

oder per Fax: (05551) 91 93 71 bestellen.


KUNDEN, DIE DIESEN ARTIKEL GEKAUFT HABEN, KAUFTEN AUCH


Poster: Leistungen zur Teilhabe

Wie läuft ein Sozialverwaltungsverfahrens vom Vorverfahren bis zum Leistungsbescheid ab? Unsere Verfahrensposter erklären es Ihnen auf einen Blick. 

Mehr erfahren ›


INDIVIDUALISIERTES FACHBUCH 

Die beliebte Arbeitshilfe "Ratgeber für gesetzliche Betreuer" ist nun in einer verkürzten, vereinfachten Version erhältlich. Ab 25 Stück wird sie zudem mit Ihrem Logo und Ihrem Begrüßungstext versehen.

Mehr erfahren über AP 91 SPEZIAL ›