Sozial- und Erziehungsdienst Zulage

Die SuE-Zulage - Umsetzung der Tarifänderungen im Sozial- und Erziehungsdienst 2022 (TVöD-VKA) - Nr. 514

Die Tarifparteien im Bereich des TVöD-VKA haben sich am 18. Mai 2022 auf ein umfangreiches Änderungspaket für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst geeinigt. Ende August sind die Redaktionsverhandlungen abgeschlossen worden. Jetzt sind die Änderungstarifverträge veröffentlicht worden.

 

Seiten: 52

Bestellnummer: 514

ISBN:  978-3-96702-076-2 

 

Erhältlich als gedruckte Broschüre oder PDF.

24,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

*Um mehrere Exemplare zu bestellen, einfach  mehrfach In den Warenkorb anklicken.


Die Tarifparteien im Bereich des TVöD-VKA haben sich am 18. Mai 2022 auf ein umfangreiches Änderungspaket für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst geeinigt. Ende August sind die Redaktionsverhandlungen abgeschlossen worden. Jetzt sind die Änderungstarifverträge veröffentlicht worden.

Damit stehen eine Reihe von Umsetzungen an: ab dem 1. Juli 2022 besteht für die meisten Beschäftigen im Sozial- und Erziehungsdienst Anspruch eine monatliche Zulage (SuE- Zulage). Ab 2023 besteht zudem ein Anspruch auf Umwandlung dieser SuE-Zulage in bis zu zwei Umwandlungstage. Das Zeitfenster für diese Umsetzungen ist recht knapp bemessen.

 

Diese Arbeitshilfe hilft bei der tarifkonformen Umsetzung der Regelungen für die Gewährung der SuE-Zulage:

  • Wer hat Anspruch?
  • Anspruch bei mehreren Arbeitsverhältnissen
  • Wer hat keinen Anspruch?
  • Wann wir die Zulage ausgezahlt?
  • Regelungen für die Entgeltgruppe S 15
  • Berücksichtigung bei der Entgeltfortzahlung
  • Wie hoch ist die Zulage?
  • Ansprüche bei Arbeitsbefreiung
  • Regelung für Teilzeitbeschäftigte
  • Ansprüche während der Beschäftigungsverbote
  • Anspruch in Teilmonaten
  • Zulage während der Altersteilzeit
  • Die Zulage bei Minijobbern
  • Kürzung der SuE-Zulage bei Umwandlungstagen
  • Anspruch bei Wechsel der Entgeltgruppe?
  • Berücksichtigung bei der Jahressonderzahlung
  • Anrechnung auf andere Entgeltbestandteile?
  • Rückwirkende Ansprüche

Produktdetails

Format: DIN-A-4

Bestellnummer: 514

ISBN:  978-3-96702-076-2

Erhältlich als: gedruckte Broschüre oder PDF


KUNDEN, DIE DIESEN ARTIKEL GEKAUFT HABEN, KAUFTEN AUCH

Arbeitsverträge in Anlehnung an den TVöD - Nr. 500
Freie Träger müssen den TVöD nur zwingend in vollem Umfang anwenden, wenn sie Vollmitglied im Kommunalen Arbeitgeberverband sind oder wenn sie mit einer Gewerkschaft im Rahmen eines Haustarifvertrages die volle Anwendung des TVöD vereinbart ... (mehr lesen)
ab 18,95 € 1
Regenerationstage und Umwandlungstage (TVöD-VKA) -
Die Tarifparteien im Bereich des TVöD-VKA haben sich am 18. Mai 2022 auf ein umfangreiches Änderungspaket für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst geeinigt. Ende August sind die Redaktionsverhandlungen abgeschlossen worden. ... (mehr lesen)
ab 24,95 € 1
Arbeitsverträge in Anlehnung an den TV-L - Nr. 501
36 Seiten.   Bestellnr: 501   Erhältlich als Pdf.
10,00 € 1
Entgeltordnung des Sozial- und Erziehungsdienstes
Mit der Einigung in den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst gibt es Änderungen für TVöD Anwender: Beschäftigte des Sozial- und Erziehungsdienstes müssen anhand der neuen Entgeltordnung in neue Entgeltg ... (mehr lesen)
10,00 € 1
TV-L: Überleitung nach dem Wegfall der verlängerte
Die Tarifparteien haben sich 2023 auf ein umfangreiches Änderungspaket für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst geeinigt. Zu den Änderungen gehört auch der Wegfall der besonderen Stufenlaufzeiten zum 1. Oktober 2024. Dies ... (mehr lesen)
24,95 € 1
Das Entgeltsystem des TV-L von A-Z - Nr. 503
Die neuen Arbeitshilfen stellen nach einer Übersicht die verschiedenen Entgeltarten des TVöD/TV-L dar. 99 Seiten.   Bestellnr: 503   Erhältlich als PDF. ... (mehr lesen)
10,00 € 1