Neue Werte für die Abrechnung des Werkstattlohns 2022 - Bezugsgröße ändert sich teilweise

Fachartikel › 

So wichtig ist die Bezugsgröße bei der Abrechnung des Werkstattlohns

In § 18 SGB IV wird die sogenannte Bezugsgröße ausgewiesen: Die Bezugsgröße ist das Durchschnittsentgelt der gesetzlichen Rentenversicherung im vorvergangenen Kalenderjahr, aufgerundet auf den nächsthöheren, durch 420 teilbaren Betrag.

 

Die Bezugsgröße verändert sich in der Regel zum 1. Januar eines jeden Kalenderjahres. Für das Kalenderjahr 2022 verändert sich die Bezugsgröße jedoch lediglich in den neuen Bundesländern. In den alten Bundesländern bleibt sie unverändert.

 

 

Bezugsgröße nach § 18 SGB IV für 2022

 

West

Ost

Jährliche Bezugsgröße 2021

39.480 €

37.800 €

Monatliche Bezugsgröße 2021

3.290 €

3.150 €

 

Bezugsgröße und mindesthöhe für beitragspflichtige einnahmen

Diese Bezugsgröße ist die Basis für eine Reihe von Werten in den Sozialgesetzbüchern.

Während des Durchlaufens des Eingangsverfahrens und des Berufsbildungsbereichs und im Arbeitsbereich werden die Beiträge zur Sozialversicherung abgeführt.

Beitragspflichtig ist dabei das tatsächliche Entgelt, mindestens aber ein gesetzlich vorgegebener Betrag, der aus der Bezugsgröße abgeleitet wird.

 

Mindesthöhe der beitragspflichtigen Einnahmen

Gesetzliche
Krankenversicherung

Soziale
Pflegeversicherung

Gesetzliche
Rentenversicherung

§ 235 Abs. 3 SGB VI

§ 57 SGB XI

§ 168 SGB VI

20 %

20 %

80 %

der monatlichen Bezugsgröße nach § 18 SGB IV

 

Mindesthöhe der beitragspflichtigen einnahmen west und ost

Aus der monatlichen Bezugsgröße ergeben sich damit für 2022 die folgenden Beitragsbemessungsgrundlagen:

 

 

Mindesthöhe der beitragspflichtigen Einnahmen West

Gesetzliche
Krankenversicherung

Soziale
Pflegeversicherung

Gesetzliche
Rentenversicherung

658 €

658 €

2.632 €

 

 

Mindesthöhe der beitragspflichtigen Einnahmen Ost

Gesetzliche
Krankenversicherung

Soziale
 Pflegeversicherung

Gesetzliche
 Rentenversicherung

658 €

658 €

2.520 €

 

Bis zum Jahr 2025 sind die Beiträge für die Rentenversicherung in den beiden Beitragsgebieten noch unterschiedlich hoch. 

 


Hinweis: Dieser Fachbeitrag stellt kein verbindliches Rechtsgutachten oder eine Rechtsberatung dar. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.



Der Werkstattlohn - Das Standardwerk

Der Werkstattlohn in der WfbM 2021 - Sozialversich
Behinderte Menschen, die in einer WfbM tätig sind, unterliegen der Versicherungspflicht in allen Zweigen der Sozialversicherung. Dabei gelten eine Vielzahl von Sonderregelungen, die in diesem Buch aufgezeigt werden. Diese Neuauflage beinhaltet a ... (mehr lesen)
39,80 € ab 24,80 € 1