Das neue Betreuungsrecht A - Z - Nachschlagewerk

156 Begriffe aus dem neuen Betreuungsrecht schnell nachschlagen, verstehen und anwenden

Das neue Betreuungsrecht von A - Z Nachschlagewerk - Nr. 341

Diese Arbeitshilfe enthält die ab dem 1. Januar 2023 geltenden Regelun-gen in alphabetischer Reihenfolge.

In 156 Stichworten werden die gesetzlichen Grundlagen der neuen Rege-lungen vorgestellt. Jedem Stichwort ist die Rechtsquelle aus dem BGB, dem BtOG oder dem VBVG zugeordnet.

 

BLICK INS BUCH

 

Seiten: 92

Themengebiet: Rechtliche Betreuung, Betreuungsorganisationsgesetz, Vormünder, Vergütung, soziale Einrichtung

 

Erhältlich als gedruckte Broschüre und PDF. Beachten Sie unsere attraktiven Mengenrabatte: 

16,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

*Um mehrere Exemplare zu bestellen, einfach  mehrfach In den Warenkorb anklicken.


Das im Jahr 1992 eingeführte Betreuungsrecht wird durch das „Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts“ zum 1. Januar 2023 grundlegend verändert.

 

Im „Bürgerlichen Gesetzbuch“ (BGB) befinden sich im Titel „Rechtliche Betreuung“ zusammengefasst die neuen Bestimmungen über die Betreuerbestellung, die Führung der Betreuung, die Aufgaben des Betreuungsgerichts und die Vergütung und den Aufwendungsersatz.

 

Das bisherige „Betreuungsbehördengesetz“ wird durch das „Betreuungsorganisationsgesetz“ (BtOG) abgelöst, das sämtliche öffentlich-rechtlich geprägten Vorschriften zu den Betreuungsbehörden, den Betreuungsvereinen und den ehrenamtlichen und beruflichen Betreuern – einschließlich bereichsspezifischer Datenschutzregelungen – enthält.

Das „Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz“ (VBVG) bleibt dagegen in veränderter Form bestehen.

Durch das Reformgesetz werden bisherige Regelungen verändert, ersetzt oder gestrichen. Neue Regelungen treten dafür hinzu.

 

Diese Arbeitshilfe enthält die ab dem 1. Januar 2023 geltenden Regelungen in alphabetischer Reihenfolge.

In 156 Stichworten werden die gesetzlichen Grundlagen der neuen Regelungen vorgestellt. Jedem Stichwort ist die Rechtsquelle aus dem BGB, dem BtOG oder dem VBVG zugeordnet.

 


Produktdetails

Format: DIN-A-5

Themengebiet: Rechtliche Betreuung, Betreuungsorganisationsgesetz, Vormünder, Vergütung, Zivilprozessordnung, Übergangsregelungen, soziale Einrichtung

Erhältlich als: gedruckte Broschüre und PDF


EMAIL & FAX-BESTELLFORMULAR und Blick ins Buch

Download
Blick ins Buch
Blick ins Buch Das neue Betreuungsrecht
Adobe Acrobat Dokument 160.2 KB

Alternativ können Sie auch per E-Mail: verlag@ditschler.de 

oder per Fax: (05551) 91 93 71 bestellen.


Kundenrezensionen

Kommentare: 0

KUNDEN, DIE DIESEN ARTIKEL GEKAUFT HABEN, KAUFTEN AUCH

Das neue Betreuungsrecht auf einen Blick - Poster,
Auf einen Blick sehen, verstehen & anwenden mit diesen 13 DIN-A2 Postern zum neuen Betreuungsrecht mit den Titeln:  Andere Hilfen; Anzeigepflichten; Auskunfts-, Berichts-& Mitteilungspflichten; Besondere Aufgabenbereiche; Der Betreuer; Di ... (mehr lesen)
ab 39,80 € 1
NEU: Das neue Betreuungsrecht Gesetzestext - Nr. 3
Die kompakte aktuelle Textausgabe für die Praxis. Mit dem Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts sind die Regelungen für die „Rechtliche Betreuung“ neu und übersichtlicher geordnet. Sie sind aber auf verschiedene Geset ... (mehr lesen)
ab 6,90 € 1
NEU: Betreuungsrecht Vergleichende Gegenüberstellu
Vergleichende Gegenüberstellung der bisherigen und der neuen Regelungen. Das Betreuungsrecht wurde nicht nur inhaltlich geändert, sondern auch gesetzlich neu strukturiert. Bislang wurde im Betreuungsrecht vielfach auf die Regelungen im Vorm ... (mehr lesen)
ab 14,90 € 1
NEU: Betreuungsrecht Erläuterungen - Nr. 335
Mit diesen Erläuterungen liegt eine erste Kommentierung der Regelungen zum Betreuungsrecht vor, die Leitlinien und Hinweise für die Auslegung und die praktische Anwendung gibt.   BLICK INS BUCH   Seiten: 224 Th ... (mehr lesen)
ab 14,90 € 1