Besserer Personalschlüssel für andere Leistungsanbieter im Berufsbildungsbereich und Arbeitsbereich

Andere Leistungsanbieter, Personalschlüssel, Arbeitsbereich, Berufsbildungsbereich, Werkstättenverordnung

Fachartikel › 

Was ändert sich 2020?
-> Für andere Leistungsanbieter, die Leistungen im Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich 
ausschließlich in betrieblicher Form erbringen, soll ein besserer Personalschlüssel vereinbart werden.


Für andere Leistungsanbieter legt § 9 Absatz 3 Werkstättenverordnung für die Zahl der Fachkräfte zur Arbeits-und Berufsförderung ein Zahlenverhältnis von 1:6 im Berufsbildungsbereich und 1:12 im Arbeitsbereich als Soll-Größe fest.
Andere Leistungsanbieter, die Leistungen zur beruflichen Bildung und Leistungen zur Beschäftigung ausschließlich auf betriebsintegrierten Plätzen in Betrieben und Verwaltungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt erbringen wollen, können mit einem solchen Personalschlüssel die notwendige individuelle Betreuung der Menschen mit Behinderungen nur schwer gewährleisten.
Um solche ambulanten Leistungen der beruflichen Bildung und der Beschäftigung außerhalb von Werkstätten für behinderte Menschen zu ermöglichen und solche Leistungsanbieter gegenüber den Leistungsanbietern, die solche Maßnahmen in eigenen Räumlichkeiten und damit stationär in Gruppen durchführen nicht zu benachteiligen, soll zwischen den Leistungserbringern und den Leistungsträgern ein besserer Personalschlüssel (z.B. 1:4 anstatt 1:6) vereinbart werden. 

  Leistungserbringung
in eigenen Einrichtungen
Leistungserbringung
auf betriebsintegrierten Plätzen
  Gruppenschlüssel Gruppenschlüssel
Berufsbildungsbereich 1 : 6 besser als 1 : 6
Arbeitsbereich 1 : 12 besser als 1 : 12
 

Hinweis: Dieser Fachbeitrag stellt kein verbindliches Rechtsgutachten oder eine Rechtsberatung dar. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.



Fachbücher zum BTHG & Eingliederungshilfe

Sozialschutz-Paket: der erleichterte Zugang zu soz
Mit dem Sozialschutz-Paket sind Regelungen in Kraft getreten, die einen erleichterten Zugang zu den Leistungen der sozialen Sicherung im SGB II und im SGB XII ermöglichen.  Betroffen von den Neuregelungen sind die „Grundsicherung im Alter ... (mehr lesen)
ab 21,50 € 1
Kurzarbeit und Kurzarbeitsgeld in sozialen Einrich
Arbeitsausfall ist in sozialen Einrichtungen ein weitgehend neues, bislang unbekanntes Phänomen. Die durch die Auswirkungen der behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie erzwungene vorübergehende Herabsetzung der betrie ... (mehr lesen)
ab 21,50 € 1
NEU: BTHG: Die Leistungen der neuen Eingliederungs
Die Arbeitshilfe führt die Leistungen der Eingliederungshilfe von A bis Z auf. Jeder Leistung sind die Ziele der Leistung, die Leistungsgruppe, der Leistungskatalog, die Rechtsgrundlage für die inhaltliche Bestimmung aus dem Erst ... (mehr lesen)
ab 21,50 € 1
BTHG: Die Heranziehung von Eltern und Kindern - Di
  Ratgeber und Fachbuch zum Gesetz zur Entlastung unterhaltsverpflichteter Angehöriger in der Sozialhilfe und in der Eingliederungshilfe. Das neue Gesetz verändert die Regelungen zur Heranziehung von Unterhaltspflichtigen bei der Gewä ... (mehr lesen)
ab 16,50 € 1
Leistungsrechner "Leistungen der Pflegeversicherun
Auf Anregung von Fragegeplagten ist der Leistungsrechner SGB XI entwickelt worden. Mit ihm sind die Berechnungsergebnisse für alle Kombinationsmöglichkeiten sofort auf dem Bildschirm ablesbar und es lassen sich so alle Varianten der Leistung ... (mehr lesen)
14,90 € 1
Leistungsrechner für Rentenbezieher - Excel basier
Zum 1. Januar 2020 wird die sozialrechtliche Leistungstrennung durchgeführt: die Eingliederungshilfe trägt in den Einrichtungen nicht mehr die Kosten für den Lebensunterhalt. Für die Kosten des Lebensunterhalts müssen die Bewohner in den bes ... (mehr lesen)
14,90 € 1